PL DE EN
PL DE EN
"KUNDENBEDÜRFNISSEN ENTGEGENZUKOMMEN
SOLLTE HAUPTANLIEGEN JEDES UNTERNEHMENS SEIN"
TOM PETERS

Kundenbedürfnissen entgegenzukommen sollte Hauptanliegen jedes Unternehmens sein.

Tom Peters

Bereits seit über 20 Jahren gehören die Qualität und die ständige Entwicklung zu den Grundideen unserer Geschäftstätigkeit.

Wir richten uns nach folgenden Prinzipien: Zukunftsorientiertheit durch das Zugehen auf Kundenbedürfnisse, Kompetenzerweiterung und Verbesserung des Sortiments.

 

Wir wollen wissen, was unsere Kunden von uns erwarten: Unsere Business Units – TransComfort und Phoenix Xtra Print Polen – setzen nach wie vor auf höchste Warenqualität, ausgesuchte und innovative Technologien, intuitive Lösungen sowie komplexe Serviceleistungen.

 

Die Zusammenarbeit von TransComfort und Phoenix Xtra Print Polen als Business Units unter einem gemeinsamen Namen, wenn auch unter Beibehaltung ihrer Branchenautonomie, ist ein Anerkennungszeichen für ihre langjährige Geschäftstätigkeit in Polen. Wir wollen ihr Potenzial nutzen, um den Erwartungen und Bedürfnissen unserer Kunden stets entgegenzukommen, und zwar in Bezug auf die Lösungen für die Bahn-, Auto- und die polygraphische Industrie sowie im Bereich von sonstigen industriellen und infrastrukturellen Lösungen. Noch mehr, besser und schneller!

Das Geborgenheitsgefühl beruht auf der Existenzsicherheit und garantiert ihre Aufrechterhaltung.

 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Befriedigung dieses Grundbedürfnisses durch eine ständige Verbesserung des Warensortiments und die höchste Warenqualität zu sichern. 

TransComfort ist ein Handels- und Beratungsunternehmen, das sich auf den landesweiten Vertrieb von Produkten spezialisiert, und zwar in solchen technischen Bereichen wie die Bahn-, Auto- und Bauindustrie.

 

Unsere langjährige Markterfahrung und unser branchenorientiertes Know-How nutzen wir, um komplexe Lösungen anzubieten und dadurch Sicherheit und Komfort zu gewährleisten. Wir bieten Produkte an, die von renommierten Produzenten mit weltbekannten Marken hergestellt werden.

 

Dadurch garantieren wir den höchsten Qualitäts- und Technologiestandard. Dank unserer Erfahrung nehmen wir auch an vielen Projekten teil und beteiligen uns direkt an der Entwicklung neuer Produkte - als technischer Berater und Vermittler zwischen dem Auftragnehmer und dem Produzenten. Unseren Kunden bieten wir komplexe Serviceleistungen an: Hilfe bei der Produktwahl, technische Hinweise, Beratungsservice und die Einführung der gewählten Lösungen.

Die Befriedigung der Kundenbedürfnisse und -erwartungen ist das oberste Ziel jedes Unternehmens.

 

Von Anfang an richten wir uns daher nach dem Motto: Your needs first. Der Nutzwert von Waren, eine schnelle Bedienung, weit verstandene Serviceleistungen sowie eine moderne technische Ausrüstung sind die Handlungsprinzipien von PHOENIX Xtra Print in Polen.

 

Das 2001 gegründete Unternehmen PHOENIX Xtra Print Polen mit Sitz in Gdynia schenkt den Bedürfnissen der Kunden in der polygraphischen Branche große Beachtung.

 

Wir sind eine kollegiale, externe Expertengruppe, die vor Ort Lösungen für individuelle und komplexe Probleme liefert und Beratungshilfe leistet, und zwar nicht nur im Bereich der Offset-Drucktücher von PHOENIX Blankets, die als erste in der Unternehmensgeschichte angeboten wurden, sondern auch auf vielen weiteren Gebieten.

 

Um den Kundenbedürfnissen entgegenzukommen, erweiterten wir 2013 unser Angebot um gravierte Elastomerdruckformen zum Flexodruck und investierten somit in die moderne Technologie der Direktgravur, die in Gdynia entwickelt wird. Eine erfolgreiche Entwicklung im Bereich der Polygraphie ermöglicht weitere Projektinvestitionen in naher Zukunft.

TransComfort als Sponsor der IGKM-Gleiskommission
12.06.2017

Am 8. Juni fand die Gleiskommission der Polnischen Kammer des Stadtverkehrs statt. Mitveranstalter des Events waren Tramwaje Szczecińskie Sp. z o.o. [Die Straßenbahn Stettin] und ZUE Group. TransComfort, M&MR Trading Polska Sp. z o.o., unterstützte die Kommission als Hauptsponsor.


Die diesjährige Gleiskommission war in Szczecin, einer Stadt, die besonders nah an TransComfort aufgrund seiner vielen Implementierungen für Tramwaje Szczecińskie [Die Straßenbahn Stettin] ist.

M&MR Trading Polska Sp. z o.o. unterstützt die soziale Kampagne „Mit dem Fahrrad zur Arbeit”
20.03.2017

In diesem Jahr beginnt bereits zum sechsten Mal das Projekt „Mit dem Fahrrad zur Arbeit”. M&MR Trading Polska Sp. z o.o. macht wieder bei der Kampagne mit und fordert seine Mitarbeiter dazu auf, Auto gegen das Fahrrad einzutauschen.

 

Im Jahre 2016 nahmen an dem durch das Wege- und Grünflächenamt Gdingen organisierten Projekt nicht weniger als 1316 Mitarbeiter aus 146 Firmen der Stadt Gdingen teil. Insgesamt unternahmen sie annähernd 68.000 Fahrten und legten über 646.000 km mit dem Fahrrad zurück.

 

Engineer Student Award 2017 - polnischer Wettbewerb für Studenten der technischen Hochschulen
28.02.2017

Am 1. April 2017 wird zum ersten Mal der polenweite Preiswettbewerb Engineer Student Award 2017 für Studenten technischer Hochschulen ausgeschrieben, deren Studienrichtung oder Leidenschaft in Richtung Schieneninfrastruktur weist. Organisator des Wettbewerbs ist die Firma TransComfort, Business Unit M&MR Trading Polska Sp. z o.o., als Mitorganisator tritt ihr langjähriger Geschäftspartner, die Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH, auf.

 

Die Eisenbahnbranche und die Schieneninfrastruktur brauchen Anschluss an die Wirtschaft wie an die Wissenschaft. Hier setzt das Projekt des Engineer Student Award 2017 an, das sich an beide Bereiche herantasten will.

TransComfort als Sponsor der IGKM-Gleiskommission
12.06.2017

Am 8. Juni fand die Gleiskommission der Polnischen Kammer des Stadtverkehrs statt. Mitveranstalter des Events waren Tramwaje Szczecińskie Sp. z o.o. [Die Straßenbahn Stettin] und ZUE Group. TransComfort, M&MR Trading Polska Sp. z o.o., unterstützte die Kommission als Hauptsponsor.


Die diesjährige Gleiskommission war in Szczecin, einer Stadt, die besonders nah an TransComfort aufgrund seiner vielen Implementierungen für Tramwaje Szczecińskie [Die Straßenbahn Stettin] ist. Während des Events wurden unter anderem die modernisierte Straßenbahn in Szczecin und die riesige Investition des modernisierten Pogodno-Straßenbahnbetriebshof dargestellt.


Hiermit vielen Dank an der polnischen Kammer des Stadtverkehrs und Tramwaje Szczecińskie [Die Straßenbahn Stettin] für ein weiteres konstruktives Treffen und die Branchengespräche.

M&MR Trading Polska Sp. z o.o. unterstützt die soziale Kampagne „Mit dem Fahrrad zur Arbeit”
20.03.2017

In diesem Jahr beginnt bereits zum sechsten Mal das Projekt „Mit dem Fahrrad zur Arbeit”. M&MR Trading Polska Sp. z o.o. macht wieder bei der Kampagne mit und fordert seine Mitarbeiter dazu auf, Auto gegen das Fahrrad einzutauschen.

 

Im Jahre 2016 nahmen an dem durch das Wege- und Grünflächenamt Gdingen organisierten Projekt nicht weniger als 1316 Mitarbeiter aus 146 Firmen der Stadt Gdingen teil. Insgesamt unternahmen sie annähernd 68.000 Fahrten und legten über 646.000 km mit dem Fahrrad zurück.

 

Die Gesellschaft M&MR Trading Polska nahm im Rahmen der Firmenmission, die in der Propagierung eines gesunden Lebensstils der Mitarbeiter, im Umweltschutz sowie der aktiven Unterstützung lokaler Initiativen besteht, erneut an der Kampagne teil. Bitte besuchen Sie die Seite www.mobilnagdynia.pl, um sich der Kampagne anzuschließen.

Engineer Student Award 2017 - polnischer Wettbewerb für Studenten der technischen Hochschulen
28.02.2017

Am 1. April 2017 wird zum ersten Mal der polenweite Preiswettbewerb Engineer Student Award 2017 für Studenten technischer Hochschulen ausgeschrieben, deren Studienrichtung oder Leidenschaft in Richtung Schieneninfrastruktur weist. Organisator des Wettbewerbs ist die Firma TransComfort, Business Unit M&MR Trading Polska Sp. z o.o., als Mitorganisator tritt ihr langjähriger Geschäftspartner, die Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH, auf.

 

Die Eisenbahnbranche und die Schieneninfrastruktur brauchen Anschluss an die Wirtschaft wie an die Wissenschaft. Hier setzt das Projekt des Engineer Student Award 2017 an, das sich an beide Bereiche herantasten will. TransComfort möchte junge, selbstbewusste Leute fördern und bilden, die in der Lage sind, Pionierlösungen auf internationalem Niveau in Polen umzusetzen.

 

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht die Präsentation einer selbst entwickelten Lösung zu einer der folgenden fünf Aufgaben:

  1. „Schienenbefestigung mit durchgehender Halterung ohne Bahnschwellen”
  2. „Schwellensohlen BN918145”
  3. „Auslenkungsmessung während der Überfahrt eines Schienenfahrzeugs”
  4. „Oberflächensystem zur Schienenüberquerung unter Erhaltung einer ununterbrochenen Schienen- sowie Wegoberfläche”
  5. „Sichere Schienen für Fahrräder”.

Zu gewinnen ist ein Monatspraktikum bei dem Mitorganisator Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH, 3000 zł. sowie die Möglichkeit der Fortsetzung und des Ausbaus der eigenen Projekte. TransComfort hat ebenfalls zwei Auszeichnungen zu jeweils 1000 zł. ausgeschrieben.

 

Anmeldungen werden entgegengenommen vom 1. April bis 31. August unter der E-Mail-Adresse konkurs@transcomfort.pl. Die Übergabe der Preise findet statt am Stand der Firma TransComfort während der diesjährigen TRAKO, der Internationalen Messe für Eisenbahntechnik.

Die Polytechnischen Hochschulen, an denen TransComfort den Engineer Student Award 2017 ausschreibt, sind: Polytechnische Hochschule Warschau, Oberschlesische Polytechnische Hochschule, Polytechnische Hochschule Danzig, Polytechnische Hochschule Lodsch, Polytechnische Hochschule Breslau, Polytechnische Tadeusz-Kościuszki-Hochschule Krakau, Polytechnische Hochschule Posen, Polytechnische Hochschule Tschenstochau, Polytechnische Ignacy-Łukasiewicz-Hochschule Rzeszów, Polytechnische Hochschule Białostok, Polytechnische Heiligkreuz-Hochschule, Polytechnische Hochschule Lublin, Polytechnische Hochschule Oppeln, Polytechnische Hochschule Koszalin, Stanislaw-Staszic-Akademie für Bergbau- und Hüttenkunde in Krakau, Technisch-Humanistische Akademie in Bielsko-Biała, Westpreußische Technische Universität in Stettin sowie Technisch-Humanistische Kasimir-Pułaski-Universität in Radom.

 

Zu den Partnern und Sponsoren des Wettbewerbs Engineer Student Award 2017 gehören das Schienenverkehrsamt, die Aktion Sicherheitskultur im Schienenverkehr, die Polnische Handelskammer der Hersteller von Eisenbahnanlagen und -dienstleistungen, die Internationale Messe für Eisenbahntechnik TRAKO, das Wirtschaftsberaterteam TOR sowie das Branchenmagazin Rynek Kolejowy („Eisenbahnmarkt”).

Bitte besuchen Sie unsere Internetseite www.konkurs.transcomfort.pl sowie die Wettbewerbs-Fanpage https://www.facebook.com/engineerstudentaward/?fref=ts und machen Sie sich auch vertraut mit den Teilnahmeregeln des Engineer Student Award 2017.

LERNE UNSERE STRATEGISCHEN PARTNER KENNEN:
GESCHÄFTSFÜHRUNG
MAREK ROCHLITZKI
GESCHÄFTSFÜHRER
MARGARETA ROCHLITZKI
STELLVERTRETENDE GESCHÄFTSFÜHRERIN
MARTIN ROCHLITZKI
PROKURIST
KONTAKT
ul. Hutnicza 25 DE
81-061 Gdynia
Tel.: +48 58 627 49 27
Fax: +48 58 627 49 28
Verkauf TransComfort
Tel: +48 58 627 49 27
Verkauf PHOENIX Xtra Print Polska
Tel: +48 58 627 49 22
BEVOLLMÄCHTIGTEN
BEATA
NAKIELSKA
BEVOLLMÄCHTIGTER DER GESCHÄFTSFÜHRUNG
FINANZDIREKTORIN
KARINA
WOJTECKA-CZECH
BEVOLLMÄCHTIGTER DER GESCHÄFTSFÜHRUNG
VERWALTUNGSDIREKTORIN
Tel. +48 661 108 888
MARKETING & PR
JOANNA KOSTERSKA
MARKETING & PR MANAGER
Tel. +48 605 231 307
AGNIESZKA DROSAKIS
MARKETING & PR
Tel. +48 697 992 272
ADMINISTRATION
MARIA ŁAGOCKA
ADMINISTRATION
Tel. +48 665 594 968